Ford Mustang Price, Specs, Review, Pics & Mileage in IndiaDas Waschen von Autos kann ein einfacher Vorgang sein. Haben Sie jemals gedacht, Sie müssten eine Anleitung zum Waschen von Autos lesen? Lesen Sie weiter, um herauszufinden, ob Sie es richtig machen.

Dieser Artikel durchläuft vier Schritte, mit denen Sie Ihr Auto effizienter und weniger zeitaufwändig waschen können.

Schritt 1: Schlauch mit Wasser

Ein Schlauch ist der beste Freund einer Autowaschanlage. Beginnen Sie, indem Sie schnell Ihr gesamtes Auto abspritzen. Dadurch werden Staub und Schmutz entfernt, die sich angesammelt haben. Um sicherzustellen, dass Sie kein Wasser verschwenden, versuchen Sie, das Auto in Paneelen abzuwaschen. Beachten Sie, dass das Auto nicht so gerne im Wasser badet wie Sie. Versuchen Sie also, Wasser zu sparen.

Schritt 2: Waschen Sie es mit Autoshampoo

Achten Sie darauf, was Sie auf den Lack Ihres Autos auftragen. Die meisten Leute denken an Waschmittel, wenn sie etwas reinigen wollen. Leider sind Klarlack und Lack Ihres Autos nicht darauf ausgelegt, den stark abrasiven Reinigungsmitteln zu widerstehen, die für Wäsche oder Geschirr verwendet werden. Holen Sie sich ein richtiges Shampoo und seifen Sie Ihr Auto ein. Eine richtige Seifentechnik umfasst zwei Eimer und einen Autowaschhandschuh. Der erste Eimer sollte mit Seifenwasser gefüllt sein, während der zweite mit sauberem Wasser gefüllt ist.

Tropfen Sie Ihren Waschhandschuh in den Eimer mit Seifenwasser. Drücken Sie keinen überschüssigen Schaum heraus und lassen Sie stattdessen die Autohandschuhe leicht den Linien des Autos folgen. Schrubben Sie Ihr Auto nicht in rauen Kreisbewegungen. Dies ist die Ursache für die Wirbelspuren, die Ihr Auto hat. Sobald Sie eine Platte fertig haben, tränken Sie die Handschuhe auf dem zweiten Eimer mit sauberem Wasser. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Handschuhe schütteln, um den angesammelten Schmutz und Sand zu entfernen.

Schritt 3: Mit Wasser abspülen

Das Spülen mit Wasser kann schwierig sein. Wenn Sie das gesamte Auto vor dem Spülen eingeseift haben, ist möglicherweise ein Teil der Seife bereits ausgetrocknet. Dies kann ein Aufwand sein, den Sie häufig entfernen müssen, wenn Sie einen Seifenpass durchführen und erneut spülen müssen. Eine einfache Technik, um Ihr Auto nach einer gesunden Seife zu spülen, besteht darin, keinen Schlauch zu verwenden. Verwenden Sie stattdessen einen kleinen Eimer oder Behälter, um Wasserflächen zu erstellen, die durch die Oberfläche laufen.

Von oben beginnend kann dieses Wasserblatt nach unten gleiten und dabei Seife und Schmutz entfernen. Dies ist viel effektiver als das Spülen mit einem Schlauch, da der sich bildende Wasserfilm als sanftes Abwischen auf der Oberfläche Ihres Autos wirkt.

Schritt 4: Mit Gämse trocknen

Der letzte Schritt beinhaltet das Trocknen Ihres Autos. Während es verlockend sein kann, das Auto einfach alleine sitzen und trocknen zu lassen, sollten Sie Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Sie Ihr Auto schnell trocknen. Wenn Sie es von selbst trocknen lassen, hinterlassen Sie Wasserflecken auf Ihrem Auto, die möglicherweise sehr schwer zu entfernen sind.

Das Trocknen kann mit einem Paar Gämsenwischtücher sehr schnell erfolgen. Die Gämsen sind hochsaugfähige Materialien, die die Oberfläche Ihres Autos bei Kontakt sofort trocken machen. Wischen Sie diese Gämse nicht an der Oberfläche ab. Klopfen Sie stattdessen Ihr Auto mit ihnen trocken. Drücken Sie das überschüssige Wasser heraus und klopfen Sie weiter, bis Ihr Auto frei von Wasserperlen ist. Eine wichtige Sache, die Sie beim Waschen Ihres Autos beachten sollten, ist, es niemals zwischen den Schritten trocknen zu lassen. Erst im letzten Teil darf das Auto trocknen.

Das Befolgen dieser vier Schritte kann Ihre Waschzeit drastisch verkürzen. Das Waschen von Autos dauert nicht lange und die Verwendung dieser Methode kann nur 20 Minuten dauern.

https://dein-auto-ankauf.de/braunschweig/