New Ford Mustang India launch in early 2021 - Autocar IndiaIch muss sagen, das, was mich wirklich an Elektroautos interessiert hat, war der Tesla Roadster. Ich liebe Autos wirklich und als ich sah, dass es beschleunigt, wie schnell? (0-60mph in weniger als 4 Sekunden.) – es ist mir definitiv aufgefallen. Seitdem bin ich auf der Suche nach dem perfekten Elektrotransport für meine Familie und habe unterwegs sehr viel gelernt. Ich muss zu Beginn sagen, dass ich EXTREM verwirrt und extrem schnell war, als ich versuchte, etwas über Elektroautos herauszufinden! Elektrofahrräder und Elektroroller sind alle großartig … aber für mich und die meisten anderen Menschen … gibt es kein Schlagen der Autos!

Aber als ich genauer hinschaute, schien es alles Mögliche gegen Elektroautos zu geben. Wie … es gibt viele großartig aussehende Sportwagen … aber sie sind unglaublich teuer für das, was sie geben – und Sie müssen sich anstellen! ODER … Sie könnten eine andere bekommen, die PLUG UGLY ist – aber hoffentlich fühlen Sie sich besser, wenn Sie wissen, wie Sie die Umwelt schonen! ODER … oh warte! Hier ist ein Auto, das dir alles geben kann, was du brauchst … willst du eines? Tut mir leid, sie sind noch 12 Jahre nicht draußen, wenn wir es schaffen! UND … dieser ist WIRKLICH GÜNSTIG … aber er macht nichts Besonderes wie … GO UP A HILL und du wirst Normalerweise muss es etwa 10 Mal am Tag aufgeladen werden! Wo sind also die Fakten in all diesen Science-Fiction- und Versprechungen? Nun, dies ist eine der „Wahrheiten“, die ich nach all meinen Nachforschungen über Elektroautos herausgefunden habe. Was ist ein Elektroauto wirklich? Es gibt verschiedene Arten von Elektroautos:

– Elektrofahrzeuge aus der Nachbarschaft

(NEVs) oder Low Speed ​​Electric Vehicles (LSVs) sind Elektroautos mit einer relativ geringen Reichweite (ca. 40 Meilen) und einer begrenzten Geschwindigkeit (legal 40 km / h in den USA). Diese Art von Autos würde in Städten verwendet, in denen Sie nicht weit reisen würden, wie in London, wo Autos wie der Reva G-wiz floriert haben. Oder es wird in Resorts und Stadtteilen verwendet, in denen sie normalerweise wie ein fertiggestellter Golfwagen wie die Elektroautos der GEM e-Serie aussehen. Es gibt Elektroautos wie den Tesla Roadster oder das Tango-Elektroauto, die so konzipiert sind, dass sie mit einem normalen Benzin- / Dieselauto mithalten können. Diese Autos können auf Autobahnen fahren und können normalerweise ziemlich lange Strecken (100-200 Meilen) zurücklegen. Es gibt auch Plug-in-Hybride, die nicht vollelektrisch sind, aber nahe genug kommen. Sie können sowohl über einen Stecker als auch über den Motor aufgeladen werden und können ausschließlich mit Strom betrieben werden, bis ihre (normalerweise kleine) Batterieleistung erschöpft ist.

– Welche Versprechen machen Elektroautos? Zunächst einmal – ein umweltfreundlicheres, benzinfreies Morgen! Sie können mit sauberem Strom betrieben werden (nicht aus einem Kohlekraftwerk) und können auf Wunsch emissionsfrei betrieben werden. Klingt ziemlich gut für mich!

Welche Versprechungen können sie im Moment nicht machen? Leider gibt es momentan einige:

– Günstige und zuverlässige Batterien
– Eine gute Infrastruktur für Ladestationen und eine schnelle Ladezeit.
– Viele verschiedene Automarken sind jetzt verfügbar.
– Viele preiswerte Autos, die lange Strecken zurücklegen können (meistens können sie nur noch eine Reichweite von 50 bis 100 Meilen erreichen).
– Dass das Unternehmen, das sie herstellt oder verkauft, zu keinem Zeitpunkt verschwindet, da sie hauptsächlich von kleineren Unternehmen vertrieben werden.
– Ein konkurrenzfähiger Preis – sie sind immer viel teurer als normale Autos. Das Gute ist jedoch, dass sich all diese Dinge ständig verbessern und es in den kommenden Jahren große Veränderungen geben wird.

https://www.bares4cars.de/moers/