Als im letzten Jahr eine Kfz-Versicherung gekauft wurde, schlug der Versicherungsvertreter vor, dass ich wegen eines Unfalls, den ich vor zwei Jahren hatte, eine höhere Prämie berechnen musste. Er weist darauf hin, dass meine Prämie nach drei Jahren ab dem Unfalldatum reduziert wird. Als ich dieses Jahr die Rechnung für meine Police erhielt und keine Änderung meines Zinssatzes feststellte, erhielt ich einige Online-Angebote. Die Mehrheit der Notierungen war deutlich niedriger als die Rate, die ich bezahlte. Also rief ich den Versicherungsvertreter an, um ihn über meine Ergebnisse zu informieren. Nachdem ich einige Dinge überprüft hatte, stimmte er zu, meinen Versicherungstarif zu senken. Aus dieser Erfahrung habe ich gelernt, dass die Versicherungsgesellschaft Ihnen möglicherweise nicht automatisch den Rabatt vergibt, den Sie für Ihre Autoversicherung erhalten.

Viele von uns überprüfen und ändern unsere Versicherungspolicen nur, wenn wir ein neues Auto kaufen oder umziehen. Es gibt jedoch viele andere Umstände, unter denen Sie Ihre Versicherungspolicen betrachten sollten. Hier sind einige solcher Situationen:

Drei oder mehr Jahre sind vergangen, seit Sie einen Unfall oder ein Zitat hatten: Dies ist das wichtigste und sollte Ihre Kfz-Versicherung deutlich senken. Nachdem ich meinen Agenten angerufen hatte, wurde meine Prämie um 30% gesenkt, der Rabattbetrag variiert jedoch für alle.

Sie oder ein Familienmitglied haben ein neues Auto oder ein Eigenheim erworben: Die meisten Versicherer bieten einen niedrigeren Versicherungssatz für die Versicherung mehrerer Versicherungspolicen an. In den meisten Fällen ist es eine gute Idee, alle Versicherungspolicen von demselben Versicherer zu erhalten. Es kann Situationen geben, in denen es sinnvoll ist, sie von verschiedenen Anbietern zu beziehen.

Sie haben den Job gewechselt: Viele Versicherungsgesellschaften bieten für bestimmte Berufsgruppen einen niedrigeren Autoversicherungssatz an, daher sollten Sie herausfinden, ob ein solcher Rabatt für Ihren neuen Beruf angeboten wird. Mit dem neuen Job kann sich auch Ihre Fahrgewohnheit ändern. Beispielsweise fahren Sie möglicherweise weniger Meilen als bei Ihrem vorherigen Job. In vielen Fällen wird dies Ihre Rate senken.

Ihre familiäre Situation hat sich geändert: Dies kann eine Situation sein, wie Sie geheiratet haben oder Ihr Ehepartner aufgehört hat zu arbeiten. Wenn Sie heiraten, ziehen Sie in Betracht, die Versicherungspolice Ihres Ehepartners mit Ihrer zu kombinieren, denn die meisten Versicherungsgesellschaften bieten Ermäßigungen für mehrere Fahrzeuge an. Eine andere Situation: Sie oder Ihr Ehepartner haben aufgehört zu arbeiten und das zweite Fahrzeug wird nur noch gelegentlich gefahren. In diesem Fall kann das zweite Fahrzeug als Unterhaltungsfahrzeug behandelt werden, und viele Versicherungsgesellschaften senken aufgrund dieser Umstellung die Kfz-Versicherung.

Ihre Kreditwürdigkeit hat sich verbessert: Sie haben Gründe zu der Annahme, dass sich Ihre Kreditwürdigkeit erheblich verbessert hat. Sie sollten ein neues Angebot einholen, um zu sehen, ob Sie Ihre Kfz-Versicherung mit dem neuen Kredit-Score senken können.

Dies sind nur einige der Umstände, und es gibt viele weitere Situationen, die die Kfz-Versicherung senken können. Eine Versicherung ist für die Autobesitzer ein notwendiger Aufwand, und es gibt keine Möglichkeit, dies zu vermeiden, aber es gibt sicherlich Möglichkeiten, die Kfz-Versicherung zu senken. Es ist immer eine gute Idee, zu überprüfen, ob Ihre Versicherung für Ihre aktuelle Situation angemessen ist. Wenn sich die Gelegenheit ergibt, Ihre Kfz-Versicherung zu überprüfen, nutzen Sie sie. Erkundigen Sie sich nach einem Rabatt, holen Sie sich ein paar Angebote und Sie werden angenehm überrascht sein, was Sie finden.

http://www.bares4cars.de/jena/