Image result for brand new car

Manchmal möchten Sie vielleicht ein altes Auto spenden, um festzustellen, dass sich der Steuerabzug nicht lohnt. Egal wie gut Sie sich fühlen, wenn Sie die Wahl zwischen einem Steuerabzug von 500 US-Dollar für die Spende Ihres Gebrauchtwagens oder einem möglichen Inzahlungnahmewert von 2000 US-Dollar für ein neues Auto haben, ist alles praktisch, wo immer Sie können Holen Sie das Beste aus Ihrem alten Auto heraus. In diesem Fall liegt es möglicherweise in Ihrem Interesse, ein gebrauchtes Auto gegen ein brandneues zu tauschen, das Ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht, anstatt ein Auto für wohltätige Zwecke zu spenden.

Einige Leute fühlen sich vielleicht ein wenig schuldig. Und obwohl es stimmt, dass Sie nur sich selbst und dem Autohaus helfen müssen, kann ein Teil des Geldes, das Sie durch Ihre Inzahlungnahme gespart haben, dennoch für eine großzügige Geldspende an eine Wohltätigkeitsorganisation Ihrer Wahl verwendet werden. Sie können also immer noch etwas Gutes tun, wenn Sie sich für die Inzahlungnahme entscheiden, anstatt ein Auto zu spenden. Der Unterschied besteht darin, dass Sie nicht direkt ein Auto für wohltätige Zwecke spenden, sondern mit dem Gebrauchtwagen ein zusätzliches Geld verdienen, das Sie als Bargeldgeschenk für Ihre Lieblings-Wohltätigkeitsorganisation verwenden können, das Sie später als Steuerabzug geltend machen können.

Aber hier ist der Haken. Normalerweise können Sie ein altes Auto so spenden, wie es ist. Beim Handel mit einem Auto müssen jedoch mehrere Schritte unternommen werden, um sicherzustellen, dass Sie einen angemessenen Wert erhalten. Das Auto muss innen und außen gründlich sauber sein. Ziehen Sie nach Möglichkeit einen professionellen Reinigungsservice in Betracht, und lassen Sie sich das Deluxe-Reinigungspaket gönnen, wenn Sie es sich leisten können.

Machen Sie einige Nachforschungen, um den Wert Ihres Autos zu ermitteln – sowohl den NAA- als auch den Blaubuchwert. Finden Sie heraus, wie viele ähnliche Autos in Ihrer Nähe angeboten werden. Verwenden Sie das Internet, um nach Websites für Autoverkäufe zu suchen und vergleichbare Autos in Ihrer Region zu finden. Drucken Sie Beschreibungen aus und was die Besitzer nach ihren alten Autos fragen. Achten Sie darauf, auch die Kleinanzeigen Ihrer lokalen Zeitung zu durchsuchen. Vielleicht rufen oder mailen Sie sogar Leute, die kürzlich ähnliche Autos verkauft haben, um herauszufinden, wie viel ihr altes Auto verkauft hat. Bringen Sie so viele Unterlagen wie möglich mit zum Autohaus, um ihnen zu zeigen, dass Sie nicht ausgenutzt werden.

Kaufen Sie bei so vielen verschiedenen Händlern ein, wie Sie können. Jedes Autohaus bietet Ihnen höchstwahrscheinlich einen anderen Handel mit Werten für Ihr altes Auto. Wenn sich das gewünschte Auto nur in einem bestimmten Autohaus befindet, könnte dies ein Knackpunkt sein. Aber auch wenn dies der Fall ist, sollten Sie andere Autohäuser aufsuchen und herausfinden, was sie bereit sind, Ihnen für Ihr Auto zu geben Auto. Wenn Sie diese Informationen zur Hand haben, kann dies für Sie von Vorteil sein, wenn Sie mit Ihrem Verkäufer über das gewünschte Auto verhandeln.

Seien Sie so klug wie möglich. Es kann nicht schaden, einen Straßenfreund mitzunehmen, der Ihnen beim Lesen des Autohändlers hilft. Autohändler sind dafür berüchtigt, Menschen zu füttern, die entweder die Hälfte der Wahrheit oder gar keine Wahrheit haben. Eine klassische Autohändlerstrategie besteht beispielsweise darin, den Leuten mitzuteilen, dass ein anderer Käufer an dem Auto interessiert ist, das sie wollen. Kaufen Sie sich nicht ein!

Lassen Sie nicht zu, dass das Autohaus Reparaturen an Ihrem Auto während der Verhandlungen überschätzt. Möglicherweise möchten Sie, dass ein Mechaniker Ihr Auto gründlich überprüft, bevor Sie es zu den Händlern bringen, um Angebote für Inzahlungnahmen zu erhalten. Denken Sie auch daran, dass sichtbare Reparaturen mit höherer Wahrscheinlichkeit Ihren Inzahlungnahmewert erhöhen als interne Reparaturen.

Knack den Code. Autohändler verwenden in der Regel einen Code für Nummern, die Sie nicht erkennen sollen. Dies geschieht, damit der Händler Ihnen Informationen anzeigen kann und Sie nicht befürchten müssen, dass Sie ein Scribble oder eine Kurzschrift auf dem Dokument übersetzen, das den Gewinn aus dem Inzahlungnahme, den Reparaturkosten und dem ACV (tatsächlicher Barwert) Ihres Autos angibt.