Die Vorteile von Autoleasing

Kein Zweifel, Ihr Auto ist wichtig für Ihr Leben! Es ist auch eine der teuersten Rechnungen, die Sie jeden Monat bezahlen müssen. Die beste Antwort ist vielleicht das Autoleasing. Wenn Sie Ihr Auto leasen, können Sie ein neueres Fahrzeug für weniger Geld fahren. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile des Leasingens Ihres Autos.

Geringere Kosten im Vorfeld

Der Einstieg in ein neues Auto erfordert in der Regel, dass Sie von Anfang an viel Geld haben, um in das Auto einzutauchen. Sie benötigen eine Anzahlung sowie Geld für Steuern und Lizenz. Alle diese Ausgaben sind erheblich niedriger, wenn Sie Leasing statt Kauf wählen. Bei einigen Leasingverträgen ist eine geringe Anzahlung zu leisten, jedoch nur selten im Voraus, wenn Sie Ihr Auto kaufen. Außerdem können Sie wahrscheinlich ein luxuriöseres Auto mieten, als Sie sich sonst leisten könnten.

Niedrigere monatliche Rechnungen

Der verlockendste Aspekt beim Leasing eines Autos ist wahrscheinlich der geringere monatliche Aufwand. Die monatliche Leasingrate kann etwa die Hälfte des Gesamtbetrags betragen, den Sie für den Kauf des Autos zahlen müssten. Zusammen mit kleineren Zahlungen ist der Vorteil, dass Sie nie in der Lage sein werden, in der sich viele Autokäufer befinden, in denen das Fahrzeug selbst nicht so viel wert ist, wie der Käufer es schuldet. Autos und Lastwagen verlieren schnell an Wert. Das Eigenkapital, für das Sie zahlen, wenn Sie das Fahrzeug kaufen, läuft jedoch langsam auf. Dies liegt daran, dass die ersten Zahlungen, die Sie leisten, meistens mit weniger Zinsen auf den Kapitalbetrag verzinst werden.

Niedrigere Wartungskosten

Wenn Sie Ihr Auto leasen, können Sie es sich leisten, ein neues Auto zu fahren, das noch unter die Herstellergarantie fällt. Viele Autofahrer können es sich nicht leisten, ein neueres Auto zu kaufen, und sind mit mehr Reparaturrechnungen ausgestattet. Wenn Sie einen Mietvertrag erhalten, der der Garantie entspricht, können Sie einen großen Teil der Wartungskosten überspringen. Wenn Sie versuchen, Wartungsprobleme zu vermeiden, kann Leasing der Weg sein.

Steuervorteile

Da Sie das Auto nicht besitzen, müssen Sie wahrscheinlich keine Grundsteuer dafür zahlen. Dies ist jedoch von Bundesstaat zu Bundesstaat unterschiedlich. Überprüfen Sie daher Ihre eigenen Landesgesetze. Leasing bringt auch eine Steuererleichterung, wenn Sie Ihr Auto im eigenen Geschäftsbetrieb benutzen. Unternehmer können die Kosten eines geleasten Fahrzeugs abziehen.

Insgesamt weniger Stress

Das Einsteigen in einen Mietvertrag kann zunächst komplizierter sein als der Abschluss eines Darlehensvertrages. Sobald dies vereinbart ist, müssen Sie sich keine Sorgen um gebrauchte Autos machen. Mit anderen Worten, Sie müssen nicht versuchen, das beste Angebot von einem Gebrauchtwagenhändler zu erhalten oder einen Käufer zu finden, wenn Sie sich für ein Upgrade auf ein neueres Fahrzeug entscheiden. Sie können einfach ein anderes neues Auto mieten, wenn die Bedingungen Ihres aktuellen Mietvertrags abgelaufen sind.

Leasing ist nicht für jeden etwas

Es gibt Menschen, für die Leasing nicht die beste Option ist. Der größte Nachteil von Leasing ist, dass Sie das Auto niemals besitzen. Wenn Sie das Auto kaufen, haben Sie die Hoffnung, eines Tages von monatlichen Zahlungen befreit zu werden. Denken Sie jedoch daran, dass das Auto zum Zeitpunkt der Bezahlung wahrscheinlich ein wenig abgenutzt ist und Sie wahrscheinlich sowieso ein neues Auto brauchen. Personen, die lieber älter sind und jahrelang kein älteres Fahrzeug fahren, werden wahrscheinlich keine guten Pachtkandidaten sein. Wenn Sie viele Kilometer auf Ihr Fahrzeug setzen, müssen Sie möglicherweise zusätzliche Gebühren für die Anmietung erheben. Ein Leasingvertrag ist am besten für diejenigen, die ein vorhersagbares Leben haben und einen moderaten Pkw-Einsatz erfordern, und die den Aufwand für den Autokauf minimieren möchten.

http://dein-auto-ankauf.de/wuppertal/