Ein zurückgenommenes Auto ist ein Auto, bei dem jemand einen Kredit aufgenommen hat, um es zu kaufen und nach Hause zu bringen. Wenn aus irgendeinem Grund die Person bei den monatlichen Zahlungen in Verzug gerät, hat der Darlehensinhaber das Recht, das Fahrzeug wieder in Besitz zu nehmen. Häufig ist der Darlehensinhaber entweder eine Bank, das Autoparkhaus, in dem er gekauft wurde, oder eine Darlehensfirma.

Rechtlich gehört das Auto nicht dem Käufer, bis der Zahlungsvertrag vollständig erfüllt ist. Nachdem alle Darlehenszahlungen für das Fahrzeug vollständig gezahlt wurden, ist der Käufer der rechtmäßige Eigentümer des Fahrzeugs. Die meisten Darlehensverträge werden mit einem Kleingedruckten versehen. Dieses Kleingedruckte beschreibt, welche rechtlichen Schritte sie unternehmen können, wenn die Zahlungen verspätet sind oder nicht erfolgen.

In verschiedenen Bundesstaaten gibt es eigene Gesetze zur Rücknahme von Kraftfahrzeugen. Wenn Sie also einen Kredit für ein Auto aufnehmen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie die Gesetze in Ihrem Bundesstaat kennen und das Kleingedruckte auf dem Vertrag lesen, den Sie unterschreiben, bevor Sie Ihr neues Auto verlassen . Dies kann Ihnen später eine Menge Ärger ersparen. Der beste Weg, um die Androhung einer Wiederinbesitznahme zu vermeiden, besteht natürlich darin, dass Sie ein Sicherheitsnetz haben, falls Sie Ihren Job verlieren und es schwierig ist, Zahlungen für Ihr Auto zu leisten.

Gläubiger haben das Recht, wieder in Besitz genommene Autos zu versteigern, um einen Teil ihres Fahrzeugwertes wiederzuerlangen. Es ist üblich, dass neue Repos für 2/3 ihres Wertes verkauft werden. Dies kann zu Ihrem Vorteil wirken, wenn Sie ein Auto zu einem niedrigeren Preis kaufen möchten. Denken Sie daran, wie bei jeder Autokaufsituation, Sie müssen wissen, was Sie kaufen, bevor Sie das Geld legen. Wenn nötig, bringen Sie jemanden mit, der sich mit Fahrzeugen auskennt und in welcher Form sie sich befinden.

Es wird allgemein angenommen, dass die Vorbesitzer von Repos wahrscheinlich nicht über die allgemeine Wartung des Autos auf dem Laufenden waren, bevor das Auto wieder in Besitz genommen wurde. Dies ist angesichts der Tatsache gegeben, dass sie es sich nicht leisten konnten, die Zahlungen zu leisten, so dass sie wahrscheinlich auch keinen Unterhalt leisteten. Dies ist etwas, das Sie bedenken sollten, bevor Sie mit dem Kauf eines Repos Geld sparen.

Wie beim Kauf eines Autos bei einem Autohändler müssen Sie Ihre Due Diligence-Prüfung durchführen. Wissen Sie, was Sie kaufen und welchen Wert es auf dem Markt hat. Lesen Sie die Verträge, bevor Sie sie unterschreiben, und stellen Sie sicher, dass Sie die getroffenen Vereinbarungen vollständig verstehen. Nehmen Sie sich die Zeit, um die Autos für eine Auktion zu besuchen, bevor Sie auf sie bieten, damit Sie unter die Haube schauen können und so viele Informationen und Hintergründe zum Fahrzeug erhalten.

Wenn Sie ein wieder in Besitz genommenes Auto kaufen, können Sie Geld sparen, wenn Sie wissen, was Sie kaufen. Informieren Sie sich über die Gesetze Ihres Bundesstaats über die Wiederbeschaffung von Autos und darüber, wo Sie Repo-Auto-Auktionen finden.

Autoankauf Düsseldorf Deutschland